Category Archives: Uncategorized

Namibia 2017

Auf unsere diesjährigen Namibiatour verbrachte ich die Zeit nicht damit, meine Reiseeindrücke in ein Tagebuch zu schreiben, um diese dann, mit Fotos angereichert, als Blogeintrag dem geneigten Leser zugänglich zu machen. Nein, dieses mal überließ ich es den Profis vom BIWAK-Team des MDR Fernsehens eine interessante Story aus unseren Erlebnissen zusammenzuschneiden.
Viel Spaß beim Anschauen der jeweils 25 minütigen Sendungen:

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Teil 5

 

western Balkan – a journey into paradise

Endlich ist es geschafft! Nach dem Sichten von mehreren Stunden Luftaufnahmen, rendern von Zeitraffermaterial, sortieren, schneiden, verwerfen und wieder neu anfangen ist der Film nun endlich fertig und online:
„Western Balkan – a journey into paradise“
wir laden euch ein, auf eine Reise durch einige der landschaftlichen Traumziele des westlichen Balkan.
in luftigen Höhen geht es über die bezaubernden Seenlandschaften mit tausenden Wasserfällen im kroatischen Nationalpark Plitvicer Seen, über die wieder aufgebaute historische Altstadt von Mostar in Bosnien/ Herzegowina, entlang der tiefen Schluchten von Tara und Piva in Montenegro, weiter zu den einsamen Tälern der Albanischen Alpen bis hin zur wunderschönen albanischen Küste an Adria und Ionischen Meer.

Durch die Schluchten des Balkan 2015

17./18.Juli 2015 Über Prag, Znojmo, Wien, Graz, Maribor, Zagreb, Karlovač, nach einer nächtlichen Tour von knapp 950km sind wir wohlbehalten gegen 6.30 Uhr an den Plitvicer Seen angekommen. Und so sind wir die ersten, die in morgendlicher Sonne eine entspannte Wanderung durch die unzähligen Wasserfälle ohne Menschenmassen unternehmen. Continue reading

Bazilika svätého Kríža/ Kirche zum heiligen Kreuz Kežmarok, Slowakia

und wieder habe ich ein frei navigierbares 360° Panorama fertiggestellt.

Es zeigt die schöne Kirche zum Heiligen Kreuz im slowakischen Kežmarok: (klick aufs Bild)

Kirche zum Heiligen Kreuz

 

 

auf den Spuren der Steinkohle

Glückaufturm OelsnitzWer uns kennt weiss, dass wir normalerweise unsere Wander- und Fototouren eher in der Sächsisch- Böhmischen Schweiz, im Böhmischen Mittelgebirge oder Osterzgebirge unternehmen. Aber an diesen Wochenende war in meiner alten Heimatstadt Lichtenstein unser Aufenthaltsort und so lag es nahe, eine Wanderung in heimatlichen Gefilden zu planen.
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich noch nie auf dem im Jahr 2000 errichteten „Glückaufturm“ auf der Abraumhalde des ehemaligen Deutschlandschachtes in Oelsnitz/ Erzgeb. war. So stand dieser, als Ziel unser Wanderung fest. weiterlesen