Prebischtor

IMG_3143
Auf dem Gabrielensteig zum Prebischtor

Gleich an der sächsisch/ böhmischen Grenze befindet sich das Wahrzeichen der Böhmischen Schweiz: Das Prebischtor/ Pravčická brána
Dieses Naturwunder war das Ziel unseres Familienausfluges nach den Weihnachtsfeiertagen. Das Wetter zeigte sich frühlingshaft von seiner schönsten Seite.
In Rainwiese/ Mezni Louka stellten wir unser Auto ab und wanderten auf dem gut markiertem Gabrielensteig bequem entlang der hohen Felsenriffe. Dank der Südlage konnte die winterliche Sonne ihre ganze Kraft entfalten und die Temperaturen luden immer wieder zu Rast in den Felsen ein.
Ein sher großer Vorteil einer Wanderung zum Prebischtor im Winter ist, dass die Menschenmassen des Sommers verschwunden sind und auch der Zugang zum Prebischtor kostenlos ist. Ausserdem ist die Sicht entlang des Wanderweges durch das fehlende Laub der Bäume fantastisch.
Ein kleiner Imbiss lädt auch in der kalten Jahreszeit auf ein Pivo und eine warme Polevka ein. Eigentlich wollten wir den Abstieg nach Herrnskretschen/ Hrensko nutzen und mit dem Bus zurück nach Rainwiese fahren, aber da die Sonne so schön schien, gingen wir auf dem Gabrielensteig zurück zum Parkplatz. Insgesamt ist diese Strecke Hin und Zurück 12km lang und als familienfreundlich zu bezeichnen.

download der Wanderroute: Gabrielensteig.GPX


Größere Kartenansicht


auf dem Gabrielensteig in europe

 

Kommentar verfassen