skyimages.de Photography by Stephan Messner

18. Januar 2002 – drei Nächte für die Katz

18.01.2002

Heftiger Sturm rüttelte in der Nacht an dem Rolldach der Sternwarte und ließ mich nur schwer einschlafen. Doch irgendwann störte mich der Lärm nicht mehr und als ich erwachte, war es schon 10.00 Uhr morgens. Der neue Schweißgenerator funktionierte hervorragend und ich konnte den Kettenantrieb weitestgehend fertigstellen. Nachts machte ich mich wieder mit meinen zwei Spiegelreflexkameras auf Photonenjagd. Als ich nun die dritte Nacht mit der Praktika fotografierte, stellte ich fest, dass der Film doch langsam mal zu Ende sein müsste. Doch die Kamera ließ sich immer weiter aufziehen. Da fiel es mir wie Blätter von den Augen. Der Film wurde nicht richtig transportiert! Ich öffnete die Rückwand der Kamera und sah den Film völlig jungfräulich in seiner Patrone aufgerollt liegen. Ich habe drei Nächte umsonst fotografiert!

Voller Groll ging ich schlafen 🙁

 

<–zurück oder weiter–>

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: