Tag Archives: Böhmische Schweiz

bohemian rhapsody

Porta Bohemica

Porta Bohemica

Während die unvergessene Band „Queen“ in ihrer „Bohemian Rhapsody“ einen musikalischen Höhepunkt nach dem anderen liefert, kamen wir am letzten Sonntag im März in den Genuss, eine wunderbare Landschaft nach der nächsten erleben zu dürfen.
Wir hatten über das Wochenende Fotofreunde zu Besuch und so diskutierten wir Samstag Abend, welche Fototour wir am Sonntag unternehmen wollen. Der Vorschlag, den Sonnenaufgang auf unserem Lieblingsberg, dem Hohen Schneeberg/ Děčínský Sněžník zu beobachten wurde von der holden Weiblichkeit vor allem wegen der Zeitumstellung nicht mit Begeisterung aufgenommen. Doch die Männer wusste ihre Musen durch gute Worte umzustimmen.
Continue reading

Grenzgänge

Winterwald am Hohen Schneeberg Teil 1: Hoher Schneeberg
Lange haben wir darauf gewartet. Am Wochenende des 25./26. Januar 2014 war es nun endlich soweit und der Winter hielt im Elbsandsteingebirge Einzug. In den Morgenstunden war es zwar noch bewölkt, aber ein Check der Webcams auf dem Hohen Schneeberg/ Děčínský Sněžník und dem Milleschauer/ Milešovka zeigte schnell, dass im böhmischen bereits die Sonne schien.
Unser Plan war, einen Foto- Wanderausflug ins Böhmische Mittelgebirge/ České Středohoří zu starten.
Schnell erreichten wir die Grenze und fuhren noch im Grau der Wolken durch Peterswald/ Petrovice um kurz danach in Höhe der Autobahnabfahrt endlich die Sonne zu erblicken. Was für eine Pracht. Krumm gebogen durch die Last des dicken Raureifs leuchteten die Bäume im gleißenden Sonnenlicht. Auf dem Nollendorfer Pass/ Nakléřov wollte ich die ersten Bilder der winterlichen Landschaft machen.

weiterlesen

Schneeberger Nächte sind lang…

Schneeberg_Turm_6D_20mm_100x10s_ISO1250_30122013Schon lange haben wir geplant, die Silvesternacht auf dem Hohen Schneeberg/ Děčínský Sněžník zu verbringen. Dieser wunderschöne Tafelberg ist die höchste Erhebung im Elbsandsteingebirge und bietet einen fantastischen Rundumblick weit in sächsisches und böhmisches Gebiet. Bei guter Sicht, ist das Riesengebirge in 130km Entfernung zu sehen. Der Wetterbericht zum Jahreswechsel versprach recht gute Bedingungen und so starteten wir am Vortag zu Silvester vollgepackt mit Fotoausrüstung in Richtung unseres Hausberges. weiterlesen

Prebischtor

IMG_3143
Auf dem Gabrielensteig zum Prebischtor

Gleich an der sächsisch/ böhmischen Grenze befindet sich das Wahrzeichen der Böhmischen Schweiz: Das Prebischtor/ Pravčická brána
Dieses Naturwunder war das Ziel unseres Familienausfluges nach den Weihnachtsfeiertagen. Das Wetter zeigte sich frühlingshaft von seiner schönsten Seite.
In Rainwiese/ Mezni Louka stellten wir unser Auto ab und wanderten auf dem gut markiertem Gabrielensteig bequem entlang der hohen Felsenriffe. Dank der Südlage konnte die winterliche Sonne ihre ganze Kraft entfalten und die Temperaturen luden immer wieder zu Rast in den Felsen ein. weiterlesen

Winterwonderland

Tissa_6D_15mm_MG_3611_3612_3613_easyHDR Leider hielt das letzte Wochenende in Sachen Wetter auf dem Kammlagen des Erzgebirges/ Elbsandsteingebirges nicht das, was die letzten Tage versprachen.
Schon in der Nacht von Freitag auf Samstag war der Nebel so hoch, dass meine Jagd auf den Meteorstrom der Geminiden über der Wolkendecke wegen Nebel ausfiel und ich somit in tiefere Sächsische Lagen ausweichen musste (siehe Blog „auf Geminidenjagt“)
Der Sonntag war dann Grau in Grau und ich verspürte den Drang, in die Natur zu müssen. Katja meine gute Ehefrau und mein Jüngster Sohn Felix ließen sich überreden- Ein Blick auf die Webcam Seite des Hohen Schneeberges zeigte, dass die Bäume noch voller Raureif waren. Auch wenn keine Sonne schien, wollte ich ein paar winterliche Bilder fotografieren. Continue reading